Das 'Kinder- und Familienprojekt Brigittaplatz' entstand im Jahr 2011 aus einer Initiative zweier Privatstiftungen:

Pallas Athene Privatstiftung
RB Privatstiftung

die den Vorstand der Stiftung beauftragten, einen Teil des Stiftungsvermögens für ein Sozialprojekt zu verwenden. Dieses Projekt wurde in weiterer Folge in enger Zusammenarbeit mit dem Jugendamt für den 20. Bezirk speziell für Kinder- und Familien des 20. Bezirks entwickelt.

Das Projekt wird vom gemeinnützigen Verein "Kinder- und Familienprojekt Brigittaplatz" getragen. (ZVR-Zahl: 069014414).

Sitemap